Rundgang: Auf den Spuren von Erich Mühsam und Gustav Landauer durch die Maxvorstadt (München)

Sonnabend, 23. Juli 2022 ● 10:00 Uhr

Als sich Erich Mühsam Ende 1908 in München niederließ, gründete er die Gruppe „Tat“, um die Ideen des Sozialistischen Bundes zu verbreiten, wurde aber auch rasch zu einer zentralen Figur der Schwabinger Bohème. Gustav Landauer traf erst im November 1918 in München ein. Beide Männer beteiligten sich in der Folgezeit aktiv am Revolutionsgeschehen. Auf unserem Rundgang durch die Maxvorstadt besuchen wir beliebte Treffpunkte der Bohème, verschiedene Wohnadressen von Erich (und Zenzl) Mühsam, die Gedenktafel für Gustav Landauer und bedeutende Schauplätze der Revolution von 1918/19.
Referentin: Rita Steininger

Anmeldung erbeten: GLI Rundgang Maxvorstadt

Teilnahmebeitrag: Spende

Treffpunkt: Georgenstraße 105 ● 80798 München